WIENWERT-UNTERNEHMENSANLEIHE 3-2017 mit 5,25%

JETZT ANFRAGEN

Wir
investieren
in leistbares
Wohnen.

Aktuelle Mitteilungen

02.10.2017

Pressemeldung: WIENWERT platziert erfolgreich EUR 5 Millionen-Unternehmensanleihe

Die „neue“ WIENWERT AG konnte gleich ihre erste Unternehmensanleihe mit einem geplanten Emissionsvolumen von bis zu EUR 5 Millionen erfolgreich vorrangig an österreichische Privatinvestoren vollständig platzieren. Aufgrund der zahlreichen Investorenanfragen hätte die WIENWERT AG schlussendlich sogar mehr als EUR 5 Millionen platzieren können.

 

Die WIENWERT-Unternehmensanleihe 1-2017 (ISIN AT0000A1W4Q5) hat eine Laufzeit von 3 Jahren und eine Verzinsung von 5,25% p.a., die Einbeziehung in den Dritten Markt (Marktsegment „corporates standard“) der Wiener Börse erfolgte bereits am 11.09.2017. Die Aufnahme in das Marktsegment „corporates prime“, das Emittenten zu einer erhöhten Transparenz insbesondere für Privatanleger verpflichtet, wurde bereits beantragt.

 

WIENWERT-CEO Stefan Gruze, der selbst eine Nominale von EUR 100.000 der Unternehmensanleihe gezeichnet hat, meint: „Ich freue mich über diesen weiteren Erfolg und möchte mich bei allen Investoren für das hiermit ausgesprochene Vertrauen in unsere neue Unternehmensstrategie recht herzlich bedanken“.

 

Der Emissionserlös der WIENWERT-Unternehmensanleihe 1-2017 wird vorrangig für neue Grundstücksakquisitionen sowie die generelle Unternehmensfinanzierung verwendet.

 

WIENWERT errichtet in den nächsten Jahren mehrere Tausend moderne und hochwertig ausgestattete Mietwohnungen mit effizienten Wohnungsgrößen von 30, 45 und 60 m2 nach einem einheitlichen Wohnkonzept namens „WIENWERT PLUS“. Das Konzept beinhaltet eine Grundausstattung auf Eigentumsstandard wie z.B. Fußbodenheizung, Klimaanlage, Sicherheitstüren, Alarmanlage, voll ausgestattete Küchen und Bäder und sogar Einbauschränke. Darüber hinaus wird WIENWERT diese Wohnungen provisionsfrei, kautionsfrei und unbefristet vermieten. Die Nettomieten werden bei unter zehn Euro pro m2 starten, ohne jeglichen Finanzierungsbeitrag.

 

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Gruze, CEO

+43 1 332 0707

+43 664 88258800

sg@wienwert.at

02.10.2017

Ad hoc-Mitteilung: WIENWERT AG / Veröffentlichung der Halbjahreszahlen 2017

EANS-Adhoc: WIENWERT AG / Veröffentlichung der Halbjahreszahlen 2017 – Ergebnis nach Steuern iHv minus EUR 2.525.786,35

 

Die WIENWERT AG veröffentlicht hiermit ihre Halbjahreszahlen zum 30.06.2017 auf Basis eines ungeprüften UGB-Einzelabschlusses.

 

Das Ergebnis nach Steuern beläuft sich aufgrund von geplanten Anfangsverlusten auf minus EUR 2.525.786,35.

 

Die Bilanz zum 30.06.2017 weist einen Bilanzverlust iHv EUR 2.815.245,36, sowie ein Eigenkapital iHv EUR 2.214.754,64 aus.

 

Die Eigenkapitalquote ist aufgrund der geplanten Anfangsverluste sowie der Platzierung einer EUR 5 Millionen-Unternehmensanleihe auf rund 31,7% gesunken.

 

Folgende Schuldverschreibungen der Gesellschaft sind in den Handel am Dritten Markt der Wiener Börse einbezogen:

 

AT0000A1W4Q5 (Dritter Markt, Marktsegment corporates standard)

 

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Gruze, CEO

+43 1 332 0707

+43 664 88258800

sg@wienwert.at

23.08.2017

Pressemeldung: WIENWERT entwickelt “Einkaufsspitz” in Floridsdorf

Die WIENWERT AG hat vor Kurzem den seit mehreren Jahren leerstehenden “Einkaufsspitz” in Floridsdorf erworben und wird an diesem Standort ihr erstes Immobilienprojekt auf Basis des neuen Wohnkonzepts “WIENWERT PLUS” entwickeln.

 

Es sollen rund 180 Wohnungen und 90 Stellplätze entstehen, wobei im Erdgeschoss zusätzlich Gewerbeflächen geplant sind. Die notwendige Widmung ist bereits vorhanden und der Baustart soll 2018 erfolgen. Die Gesamtinvestitionen werden sich auf ca. EUR 42 Millionen belaufen.

 

“Ich freue mich sehr für unseren Bezirk, dass dieser Schandfleck nunmehr rasch beseitigt wird und neue Impulse für den Bezirkskern rund um den Spitz, insbesondere auch für leistbares Wohnen, gesetzt werden”, meint Bezirksvorsteher Georg Papai.

 

WIENWERT-CEO Stefan Gruze hält fest: “Ich möchte mich bereits jetzt bei Herrn Bezirksvorsteher Georg Papai für das ausgesprochen konstruktive Gesprächsklima recht herzlich bedanken und freue mich auf die langfristige Zusammenarbeit bei diesem für den Bezirk doch sehr besonderen Projekt”.

 

WIENWERT errichtet in den nächsten Jahren mehrere Tausend moderne und hochwertig ausgestattete Mietwohnungen mit effizienten Wohnungsgrößen von 30, 45 und 60 m2 nach einem einheitlichen Wohnkonzept namens “WIENWERT PLUS”. Das Konzept beinhaltet eine Grundausstattung auf Eigentumsstandard wie z.B. Fußbodenheizung, Klimaanlage, Sicherheitstüren, Alarmanlage, voll ausgestattete Küchen und Bäder und sogar Einbauschränke. Darüber hinaus wird WIENWERT diese Wohnungen provisionsfrei, kautionsfrei und unbefristet vermieten. Die Nettomieten werden bei unter zehn Euro pro m2 starten, ohne jeglichen Finanzierungsbeitrag.

 

 

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Gruze, CEO

+43 1 332 0707

+43 664 88258800

sg@wienwert.at